StartseiteWeingutAktuelles & TermineInternationalUnser GästehausKontakt

Aktuelles & Termine:

Aktuelles / Weinempfehlung

Veranstaltungen & Messen

Unsere 3 Weinmajestäten empfehlen

Allgemein:

Startseite

Der Wein fürsīs Frühjahr

Weißer Burgunder



2014er Weißburgunder ML trocken

Herkunft: Nahe
Analytische Daten Weißburgunder trocken:
Alkohol:
12,0%
Restzucker: 6,5g/l
Säure: 4,9g/l
Trinktemperatur: 9 - 11 Grad

Weinbeschreibung:
Gewachsen in den besten Lagen der unteren Nahe. Aus der Lage "Hochstätter Liebesbrunnen".
Späte Reife (Anfang Oktober), dezentes Aprikose Aroma, das häufig an grüne Nüsse, Apfel, Birne, Quitte, Zitrusfrüchte oder frische Ananas erinnert, ausgewogenes Verhältnis von Restzucker und dezenter Säure, harmonisch im Genuß.
Anbau
Die Ansprüche des Weißburgunders an Boden und Klima deuten auf die Verwandtschaft mit dem Spätburgunder hin. Diese Ansprüche sind hoch: Bevorzugt werden warme, möglichst tiefgründige und kräftige Böden sowie exponierte, trocken-warme Lagen. Die Sorte kann durch eine lange Reifezeit hohe Mostgewichte erreichen.
Genuss

Elegante Weißburgunder in der trockenen Geschmacksrichtung, mit frischer Säure und feiner Frucht sind ideale Menüweine. Neben leichten Sommerweinen finden sich kraftvolle Abfüllungen bis hin zur trockenen Auslese. Mäßiger Körper und eine angenehm erfrischende Säure zeichnen ihn als vielseitig verwendbaren Menüwein aus. Er ist damit gut geeignet zu Meeresfrüchten, Fisch, Kalb- und Schweinefleisch sowie Geflügel, oder einfach als gut gekühlter Terrassenwein.

Zu diesem Wein haben wir folgenden Rezeptvorschlag:
***Auf der Haut gebratener Orangen-Zander mit Apfel-Lauch Gemüse***

Zutaten für 2 Personen:
2 x Fischfilet(s), Zanderfilets mit Haut, 1/2 Orange, 1 Zehe Knoblauch, 500g Lauch, 1 Apfel, 1TL Butter, 75ml Sahne, Kräuterslaz, Salz & Pfeffer, Muskat und Chayennepfeffer.

Zubereitung:
Arbeitszeit:
ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 395 kcal

Die Zanderfilets abspülen, trocken tupfen und halbieren. Die Haut diagonal leicht einschneiden.
Die halbe Orange auspressen, den Lauch längs halbieren und in kleine Würfel schneiden. Die Lauchstücke gut waschen und trocken schütteln. Den Apfel schälen, entkernen und fein würfeln.
Die Butter in einem weiten Topf zerlassen, den Lauch darin bei mittlerer Hitze anschwitzen, danach die Apfelstück zugeben und kurz mitbraten. Das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen und die Sahne angießen. Auf kleiner Flamme einköcheln lassen.
In der Zwischenzeit die Filets auf der Fleischseite mit dem Orangensaft beträufeln, mit Kräutersalz und Pfeffer würzen. Die Knoblauchzehe mit Haut mit einem Küchenmesser platt drücken. Butterschmalz in einer Pfanne bei großer Hitze zerlassen, die Knoblauchzehe zugeben, die Filets mit der Hautseite nach unten hinein legen und die Temperatur sofort auf kleine Flamme zurückschalten. Den Zander ohne zu wenden ca. 5 Minuten garen. Dann die Pfanne vom Herd ziehen, die Zanderfilets vorsichtig wenden und in der heißen Pfanne ruhen lassen.
Das Gemüse mit Salz, Pfeffer, Muskat und einem Hauch Cayenne abschmecken und auf Tellern anrichten. Die Zanderstücke darauf platzieren und servieren. Dazu schmeckt Süßkartoffelpüree, Reis oder einfach Baguette.